Devisen

Aktuell: Berichte um eine Verschiebung des Brexits! Pfund schießt nach oben

Nach Aussagen von britischen Kabinetts-Mitgliedern dürfte das Datum für den Brexit verschoben werden – das berichtet der britische „Evening Standard“:

„Brexit looks increasingly likely to be delayed beyond the scheduled exit of March 29, Cabinet ministers today revealed to the Standard.“

Und der „Evening Standard“ weiter unter Berufung auf einen führenden Minister aus dem May-Kabinett:

„Certainly, if there was defeat on Tuesday and it took some time before it got resolved, it’s hard to see how we can get all the legislation through by March 29.”

Das britische Pfund reagierte mit einem schnellen Anstieg zum US-Dollar von 130 pips:


(Chart durch anklicken vergrößern)

By Paul – Flickr: Gibraltar Customs side of the Spain-Gibraltar frontier, Winston Churchill Avenue, Gibraltar, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20944192



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Genau das erwarte ich seit langem. Verschieben, verschieben bis das Interesse schwindet und dann mit oder ohne Volksbefragung das Ganze versenken.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage