Asien

Aktuell: China-Industriedaten drücken aufs Gemüt der US-Vorbörse

FMW-Redaktion

Die Aktivität im in der chinesischen Industrie erreicht ein 6 Jahrestief. Der heute früh verkündete Caixin Flash PMI (Index für verarbeitendes Gewerbe) war mit 47,1 Punkten noch schlechter ausgefallen als vom pessimistischsten Analysten erwartet. Das schockiert gerade vor allem die frühe Vorbörse in den USA. Dort kommen die Trader an der Ostküste jetzt so langsam in ihren Büros an und erblicken die Dramatik der realwirtschaftlichen Daten, nicht nur des erneuten Absturzes der Börse in Shanghai.

Sitzt der Schock der Tagschicht so tief, dass man ab 15:30 Uhr in der Kasse die Tiefs der „Nachtschicht“ in den Futures (Dow 16.800) unterschreitet? Noch fehlen lediglich 80 Punkte, dann kann´s weiter gen Süden laufen. Der Dax hatte heute früh mangels Overnight-Handel den Schock nachvollzogen, ist jetzt noch etwas mehr als 100 Punkte vom Tief entfernt. Jetzt hängt alles an der Kraft der Shorties in den USA.

Dow



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Aber, aber, da sieht doch nicht nur Herr Riße, dass sich da um 16.950 etwas befindet, das nur für steigende Kurse sorgen kann! Na was das wohl ist: ein GAP!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage