Folgen Sie uns

Indizes

Aktuell: China plant offenbar Verkürzung des Washington-Besuchs – Liu He reist ohne Kompetenzen nach Washington

Avatar

Veröffentlicht

am

China plant nach einem Bericht der Hongkonger “South China Morning Post” eine Verkürzung des Besuchs von Liu He in Washington. Damit reagiert Peking offenkundig auf die Setzung von 28 chinesischen Unternehmen auf die blacklist der USA – darunter vor allem der Kamera-Überachungsfirma Hikvision:

Offenkundig hat Liu He keine Vollmacht von Xi Jinping, wirklich konkret in Washington zu verhandeln, wie die “South China Morning Post” schreibt:

“But on this occasion, which is the 13th round of talks between the two sides, Liu will not carry the title of “special envoy” for President Xi Jinping, an early indication that the 67-year-old vice-premier has not been given any particular instructions from China’s leader.”

Die Delegation dürfte bereits am 11.Oktober und damit einen Tag früher als ursprüngllich geplant wieder abbreisen, so die SCMP unter Berufung aauf einen Insider:

“The original plan [for the Chinese delegation] was to leave Washington on [October] 12th, but the departure could be moved ahead to the 11th. There’s not much optimism”.

Peking ist darüber hinaus offenkundig verärgert über die gestrigen Aussagen von Trump in Sachen Hongkong:

“The atmosphere for the talks this week is set to be particularly tense after US President Donald Trump said on Monday that anything “bad” in China’s handling of the ongoing unrest in Hong Kong could affect the outcome of the talks. China has forcefully and repeatedly demanded that the US stay out of the country’s internal affairs with regard to how it the handles the anti-government protests in Hong Kong.”

Wo bleibt da nur der so häufig zelebrierte Optimismus in Sachen Handelskrieg?
Man darf auf die Reaktion von Trump gespannt sein – daher sein Twittter-Account unter schrafer Beobachtung. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit stark, dass die USA ab 15.Okober die Zölle erhöhen werden..

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Devisen

Rüdiger Born und Andre Stagge mit Blick auf Dax, Gold, Euro, Öl

Avatar

Veröffentlicht

am

Rüdiger Born und Andre Stagge melden sich im folgenden Video direkt vor der Frankfurter Börse. Laut Andre Stagge steckt die Börse derzeit kräftig im Sommerloch. Seit Montag steckt der deutsche Markt in einer Handelsrange. Gold sei derzeit spannender. Der Euro sei fürs Trading einen Blick wert. Beim Trading im Öl hat er einen interessanten Handelsansatz. Wollen Sie meine täglichen Analysen im “Trade des Tages” erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Indizes

Zwermann über Dax, S&P 500, Dow und Co: “V” ist längst gelaufen?

Avatar

Veröffentlicht

am

Von

Christoph Zwermann bespricht im folgenden brandaktuellen Video die aktuelle Lage im Dax, wie auch anderen Märkten. Was ist mit der V-förmigen Erholung? Ist die etwa schon gelaufen? Die charttechnischen Ausführungen von Christoph Zwermann sind höchst interessant. Ab Minute 6:30 werden die US-Indizes besprochen, und ab Minute 9 der Dax.

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Welche US-Daten stimmen, welche nicht? Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Das wichtigste Ereignis für die Aktienmärkte dürften heute die US-Arbeitsmarktdaten sein – also die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die fortgesetzten Anträge auf Arbeitslosenhilfe. Seltsamerweise vermitteln diese US-Erstanträge ein ganz anderes Bild als die großen US-Arbeitsmarktdaten (non farm payrolls) – sie widersprechen sich geradezu. Welche Daten stimmen, welche nicht? Gestern sind die Aktienmärkte der Wall Street in der letzten Handelsstunde nach oben gedreht, angeführt vom Nasdaq – aber ausser dem Tech-Index scheinen die Aktienmärkte vor Beginn der US-Berichtssaison in einer Seitwärtsbewegung fest zu hängen, das gilt vor allem für den Dax. Wichtig werden heute auch die Aussagen von Lighthyzer zum Handelsdeal mit China (19.00Uhr deutscher Zeit)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Meist gelesen 7 Tage