Indizes

Aktuell: Chinas Handelsministerium – keine Kenntnis von angeblich geplantem Besuch einer US-Delegation + Update (09.45Uhr)

Das chinesische Handelsministerium hat soeben bekannt gegeben, dass man keine Kenntnis von einem angeblich geplanten Besuch einer US-Delegation in Peking habe. Einen solchen Besuch hatte gestern US-Finanzminister Steve Mnuchin ins Spiel gebracht – aber eingestanden, dass es dafür noch keinen Termin gebe.

Weitere offizielle Aussagen aus Peking:

– wehren uns entschieden gegen aggressive Haltung der USA mit der von Trump aufgebauten Drohkulisse

– bedauern Eskalation des Konflikts

– Aktionen der USA haben zu Rückschlag bei Gesprächen geführt

– Aktionen gegen Huawei sind Mißbrauch des nationalen Sicherheitskonzepts der USA

– rufen die USA auf, weitere negative Folgen durch Konflikt zu vermeiden

– werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um unsere Firmen zu schützen

– Folgen des Konflikts für China „absolut beherrschbar“

– Auf die Frage eiens Journalisten, ob zu einer Lösung des Konflikts ein Treffen zwischen Trump und Xi Jinping nötig sei – das sei „nicht zutreffend“

Update 09.45Uhr:

– werden niemals in prinzipiellen Fragen Kompromisse eingehen

– Amerikanische Konsumenten sind die Opfer des Konflikts

– werden Vergeltungsmaßnahmen ergreifen, falls USA den Konflikt ausweitet

Die Märkte sind nicht begeistert über diese Aussagen – aber hat nicht Donald gesagt, dass wir in drei oder vier Wochen einen Deal haben könnten??



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage