Devisen

Aktuell: Chinas Währungsreserven mit größtem Rückgang der Geschichte, Panik hält an

FMW-Redaktion

Die Währungsreserven Chinas haben im Dezember, das wurde soeben durch die Notenbank People´s Bank of China vermeldet,  den größten Monatsrückgang der Geschichte verbucht. Die Reserven Chinas fielen demnach im Dezember um 107,92 Milliarden Dollar auf nun nur noch 3,30 Billionen Dollar. Damit schmelzen die Devisenreserven im Reich der Mitte dramatisch und setzen den dynamischen Abwärtstrend weiter fort.

Der Rückgang dürfte zum Teil auch auf Stützungskäufe zugunsten des Yuan zurück zu führen sein. Gleichzeitig aber ist zu vermuten, dass Peking Staatsanleihen anderer Länder, vor allem der USA abgestoßen hat (die in der Bilanz der Notenbank als Währungsreserven aufgeführt werden). Genaueres dazu werden wir erst in ca. 2 Monaten wissen, weil die von den US-Behörden veröffentlichten Daten zu den ausländischen Haltern von US-Staatsanleihen mit einer Verzögerung von zwei Monaten publiziert werden.

Unterdessen reagieren die westlichen Aktienmärkte weiter panisch. So verliert der Dow Jones gegenüber dem Schlußkurs gestern fast 500 Punkte:

us30070116

EIner der Ursachen für den Abverkauf ist die schnelle Aufwertung des Fluchthafens Yen – Dollar-Yen verliert deutlich:

usdjpy070116

Ergänzung: Soeben hat die chnesische Börsenaufsicht auf ihrer Homepage mitgeteilt, dass Großaktionäre (die einen Anteil an einem Unternehmen von mindestens 5% haben) innerhalb der kommenden drei Monate maximal 1% der ausstehenden Aktien eines Unternehmens verkaufen dürfen. Entsprechende Verkaufsabsichten müssen 15 Handelstage im Voraus dem Regulierer gemeldet werden.

 

 

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage