Anleihen

Aktuell: Cottarelli sieht Möglichkeit für Regierungsbildung; Anleiheauktionen Italiens mit sprunghaft gestiegenen Renditen

Der mit der Regierungsbildung beauftragte Carlo Cottarelli sieht nach eigenen Angaben die Chance für eine Regierungsbildung mit anderen "Politikern"..

Der mit der Regierungsbildung beauftragte Carlo Cottarelli sieht nach eigenen Angaben die Chance für eine Regierungsbildung mit anderen „Politikern“ – wie er nach dem Trefen mit Italiens Präsident Mattarella gegenüber der Presse erklärte. Die Finanzmärkte mit einer zunächst leicht positiven Reaktion, doch dürfte bei zweitem Hinsehen klar werden, dass Cottarelli zu wenig Rückhalt besitzt, um wirklich eine Übergangs-Regierung zu formen. Den Segen Mattarellas jedenfalls hätte er..

Kurz zuvor hat Italien am Anleihemarkt 10-jährige und 5-jährige Anleihen platziert – mit im Vergleich zur letzten Auktion stark gestiegenen Renditen, was die Entwicklungen der letzten Tage an Italiens Anleihemärkten reflektiert. So war zwar die Nachfrage bei der Auktion der 10-jährigen Anleihe Italiens durchaus ordentlich (Bid-to-cover ratio 1,48; bei der letzten Auktion noch 1,38), jedoch die Rendite mit 3,0% im Vergleich zur letzten Emission (damals 1,7%) deutlich gestiegen.

Bei der 5-jährigen Anleihe mußte Italien eine Rendite von 2,32% bieten (bei der letzten Auktion noch 0,56%) bei einer bid-to-cover ratio von 1,53 (bei der letzten Auktion noch 1,36).

Nach der Auktion zogen die in den Futures gehandelten Renditen für Italiens Staatsanleihen zunächst an, kommen aktuell jedoch wieder etwas zurück (aktuell 3,02%). Die Märkte geben sich der Hoffnung hin, dass es Cottarelli doch irgendwie schaffen wird, eine Regierung zu bilden..


Cottarelli mit Staatspräsident Mattarella
By Presidenza della Repubblica – http://www.quirinale.it/elementi/Continua.aspx?tipo=Foto&key=19323&stampaFoto=yes&w=1280&h=861, Attribution, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69503440



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage