Aktien

Aktuell: Dax unter Druck nach Aussagen britischen Notenbankers

Der Dax war gut gestartet, aber jetzt geht es Richtung Süden. Was ist der Auslöser? Mit einem Wort: Aussagen des Bank of England-Mitglieds Martin Robert Weale..

FMW-Redaktion

Der Dax war gut gestartet, aber jetzt geht es Richtung Süden. Was ist der Auslöser? Mit einem Wort: Aussagen des Bank of England-Mitglieds Martin Robert Weale.

Weale sagte soeben, dass er für August keine Notwendigkeit einer Lockerung der Geldpolitik sehe (im August ist die nächste Sitzung der Bank of England). Die Ansicht sei falsch, dass eine Notenbank die Märkte nicht enttäuschen dürfe – die Mehrheit der Analysten ging davon aus, dass die Bank of England die Zinsen um 0,5% senken würde und erneut QE betreiben werde. Weale aber will genau das verweigern unter Hinweis auf die noch guten Unternehmensergebnisse britischer Firmen. Sollte das Pfund sich weiter abschwächen, könnte jedoch eine Zinssenkung erforderlich werden, so Weale – die aber dann Anfang 2017 wieder rückgängig gemacht werden müßte.

Der Dax ist nicht begeistert von der Verweigerung weiterer Stimulus-Maßnahmen:

Dax1807163



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Dax gab doch schon 5-10 Minuten vor Veröffentlichung der Kommentare von Weale um gut 100 Punkte nach. Entweder hat jemand Weale’s Kommentare vorab geleakt oder der Auslöser war wohl doch etwas anderes

    1. @Wibe69: es gab zwei Wellen: eine wegen den Aussagen Weales, die andere, weil die UBS den Banken-Sektor Europas abgestuft hat..

  2. Ein Notenbanker,welcher sich nicht extrem devot den“Märkten“gegenüber verhält!Was ist das denn?Ist der wahnsinnig der Tommie?Die Dagoberts der restlichen(Finanz+Geld- Welt)müssen Ihn schleunigst auf Linie bringen!Wo kommen wir denn hin,wenn das Schule macht?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage