Allgemein

Aktuell: Erdbeben in Japan, USDJPY fällt unter 109

FMW-Redaktion

Erdbeben in Japan mit gerüchteweise Stärke von 6,2. Nach ersten Aussagen von Regierungsseite gab es Gebäudeeinstürze – vermutlich aber nur ein „harmloses“ Beben. Nikkei-Futures -1%. USDJPY fällt unter die 109er-Marke.

USDJPY Japan



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Wenn der Herr Abe auf den Tisch des Herrn Kurota schlägt scheppert es zwar,
    aber das ist doch noch lange kein Erdbeben,immer sachte.
    Horror-News gibt`s nur bei FMW,auf CNBC interessiert das keinen.

  2. Ich könnte es jede Woche erneut erwähnen, dass ich das Verhalten der Devisenmärkte nicht nachvollziehen kann.
    Da könnte Japan in Schutt und Asche verfallen, wirtschaftlich, finanziell oder sogar in der Realität – um so mehr gilt das Land, sprich der Yen, als der sichere Hafen.
    Sie brauchen sich nicht extra noch mal die Arbeit machen, auf meinen Kommentar zu antworten, Herr Fugmann. Ich erlebe die Richtigkeit Ihrer Worte seit Monaten mit. Es ist nun mal so, wie es ist.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage