Allgemein

Aktuell: EU bereitet Vergeltungsmaßnahmen vor – und Airbus-Aussagen

Laut Insidern bereitet die EU-Kommission Vergeltungsmaßnahmen wegen der von den USA angekündigten Zölle gegen EU-Produkte vor (hier die Liste der von US-Zöllen betroffenen Produktkategorien).

Die EU-Kommission zielt dabei auf Boeing – und will wegen der Subventionen der USA für den US-Flugzeugbauer bei der WTO ihrerseits Strafen einfordern.

Airbus (Aktie von Airbus -2% wegen der angekündigten Zölle auf Flugzeuge) hat unterdessen den Vorwurf der USA zurück gewiesen:

– die angekündigten Maßnahmen der US-Regierung hätten keine rechtliche Basis, man habe sich an WTO-Regeln gehalten

– die angekündigten Maßnahmen der US-Regierung seien übertrieben, ausschlaggebend sei die WTO, nicht die US-Regierung

Unterdessen hält sich der Dax gut – warum auch nicht, schließlich sind Zölle auf EU-Produkte ja auch eine Lapalie..


© European Union , 2015 / Source: EC – Audiovisual Service / Photo: Etienne Ansotte



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage