Aktien

Aktuell: Italienische Bankaktien schnell gefallen, vom Handel ausgesetzt

FMW-Redaktion

So schnell ist die Euphorie weg. Heute berichteten wir schon darüber, dass der italienische Banken-Rettungsfonds unserer Meinung nach mit 5 Milliarden Euro ein Witz ist im Verhältnis zu den 196 Milliarden Euro extrem notleidenden Krediten bei italienischen Banken. So hielt die Euphorie der Börsianer in Mailand heute auch nicht lange. Die Kurse von UniCredit und Co drehten im Laufe des Tages ins Minus. Exemplarisch nehmen wir hier mal die UniCredit-Aktie. Kurz nach Handelsstart heute früh ein kurzer Euphorieschub, dann der Absturz. Seit 14:50 Uhr hat sich der Absturz beschleunigt. Das selbe Bild zeigt sich bei Intesa, UBI Banca, Monte Paschi, alle gerade vom Handel ausgesetzt.

UniCredit 1
UniCredit



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Wen interessieren schon die bestenfalls 2.klassigen Spaghettibanken?Der Ölpreis ist wieder in Richtung 150 Dollar unterwegs!Drill Baby drill, the German „Endsieg“is near!Ex BvB-Sturmführer Klopp:Football is not a Wishkoncert,even a Blitzkrieg!Faites vos Jeus Madames et Monsieurs!Le ECB est a votre interet..You can’t loose!Das ist mal europäisch was?Rien ne va plus!Croupier Mario hat die Kugel losgelassen!Ich geb sie mir auch bald!Forza Ferrero!Ich hear jetzt up(Loddar Maddäus!)

  2. @Wolfgang Koch: köstlich.. eine Prise Humor kann nie schaden.. dabei die Welt geniessen.. und immer einen Krügerrand mehr vergraben, als man so braucht..

    1. Ist das noch Humor oder schon verrückt?

  3. Wenn die zweitklassigen , die erstklassigen (die da wären ???) mit in den Schlund ziehen und dem zufolge auch die restliche wirtschafts- und Finanzwelt , werdet ihr schon merken wen die zweitklassigen Banken interessieren .

    Fußballlogik sollte man nicht als universallogik verstehen .
    Ansonsten droht der Abstieg mitten in der Saison .

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage