Devisen

Aktuell: Euro unter Druck, linke Koalition in Portugal vor Regierungsübernahme

FMW-Redaktion

In den letzten Minuten ist der Euro zum US-Dollar stark unter Druck gekommen – offenkundig steht eine linke Koalition kurz vor der Übernahme der Regierung in Portugal:

https://twitter.com/AFPespanol/status/664064861651906560/photo/1

(Siehe dazu auch unseren Artikel von heute „Portugal: Scharfer Abverkauf – jetzt abhängig von einer einzigen Ratingagentur“)

Der Euro reagiert mit Kursverlusten, weil die linke Koalition ähnlich wie Syriza in Griechenland die Austeritätspolitik der Troika ablehnt – man fürchtet mit einem Wort ein „neues Griechenland“..

eurusd101115



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage