Devisen

Aktuell: EZB-Entscheidung veröffentlicht

Die EZB-Entscheidung wurde soeben verkündet.

Der EZB-Leitzins (Refinanzierungssatz) bleibt unverändert bei 0,00%.

Der extrem wichtige Banken-Einlagenzins, auf den sich Banken bzgl. der Negativzinsen berufen, bleibt ebenfalls unverändert bei -0,40%.

Die Marginal Lending Facility bleibt ebenfalls unverändert bei 0,25%.

Gesponserter Inhalt

Handeln Sie die größten und beliebtesten Indizes der Welt sowie eine riesige Auswahl an Devisenpaaren, und diversifizieren Sie Ihr Portfolio. Schließen Sie sich Tausenden von Händlern auf der ganzen Welt an, die bei Pepperstone Forex und CFDs handeln. Erleben Sie die extrem geringen Spreads von zum Beispiel 1 Punkt bei GER30 und NAS100. Testen Sie die Demo oder starten Sie den Live-Handel, in dem Sie an dieser Stelle klicken. Benutzen Sie unser Angebot, das unter anderem folgende Vorteile beinhaltet: Keine Provisionen, kein Dealing Desk, blitzschnelle Ausführungsgeschwindigkeiten ohne Anforderungen oder Teilfüllungen, Scalping erlaubt uvm.

Wichtige Aussage: Die Zinssätze sollen auf dem jetzigen Niveau „oder tiefer“ liegen bis mindestens zur ersten Hälfte 2020. Auch wenn die Zinsen in Zukunft angehoben werden sollten, sollen die aktuell laufenden Re-Investitionen von Anleihen fortgesetzt werden. Verlaufe der Inflationsausblick schwächer, sei man bereit alle Maßnahmen zu ergreifen um die Inflation anzukurbeln (sinngemäß ausgedrückt). In diesem Zusammenhang habe man intern den Auftrag erteilt Maßnahmen zu prüfen wie neue Anleihekäufe…

Marktreaktion: Der Euro war erst gestiegen, weil die Zinsen nicht gesenkt wurden. Aber die weiteren Ausführungen der EZB zeigen doch, dass Zinssenkungen und neue Anleihekäufe anstehen könnten. Daher fällt der Euro aktuell gegen den US-Dollar um 20 Pips. Nicht gerade eine Monster-Bewegung. Der Dax steigt um 53 Punkte!

Um 14:30 Uhr folgt die extrem wichtige PK von Mario Draghi. Wir berichten dann umgehend über alle aktuellen Aussagen. Hier das offizielle Statement der EZB zur jetzigen Entscheidung:

At today’s meeting the Governing Council of the European Central Bank (ECB) decided that the interest rate on the main refinancing operations and the interest rates on the marginal lending facility and the deposit facility will remain unchanged at 0.00%, 0.25% and -0.40% respectively. The Governing Council expects the key ECB interest rates to remain at their present or lower levels at least through the first half of 2020, and in any case for as long as necessary to ensure the continued sustained convergence of inflation to its aim over the medium term.

The Governing Council intends to continue reinvesting, in full, the principal payments from maturing securities purchased under the asset purchase programme for an extended period of time past the date when it starts raising the key ECB interest rates, and in any case for as long as necessary to maintain favourable liquidity conditions and an ample degree of monetary accommodation.

The Governing Council also underlined the need for a highly accommodative stance of monetary policy for a prolonged period of time, as inflation rates, both realised and projected, have been persistently below levels that are in line with its aim. Accordingly, if the medium-term inflation outlook continues to fall short of its aim, the Governing Council is determined to act, in line with its commitment to symmetry in the inflation aim. It therefore stands ready to adjust all of its instruments, as appropriate, to ensure that inflation moves towards its aim in a sustained manner.

In this context, the Governing Council has tasked the relevant Eurosystem Committees with examining options, including ways to reinforce its forward guidance on policy rates, mitigating measures, such as the design of a tiered system for reserve remuneration, and options for the size and composition of potential new net asset purchases.

EZB-Entscheidung
Die Zentrale in Frankfurt. Foto: EZB



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage