Folgen Sie uns

Indizes

Aktuell: China – Gespräche mit USA liefen „sehr gut“, Aktienmärkte aber unbeeindruckt

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Das chinesische Aussenministerium hat soeben mitgeteilt, dass die Telefon-Gespräche mit den USA „sehr gut“ gelaufen seien. Peking bemühe sich um einen „wirklichen Fortschritt“ bei den Handelsgesprächen:

Allerdings sollten die USA aufhören, Druck auf chinesische Firmen auszuüben – gemeint ist wohl vor allem Huawei:

Heute Nacht hatte Peking bekanntlich mitgeteilt, dass es Anfang Oktober zu einem Treffen in Washington kommen werde – die asiatischen Aktienmärkte und die US-Futures reagierten darauf mit einem Freudensprung. Die Mitteilung, dass die Telefonate zwischen den USA und China gut gelaufen seien, verpuffen jedoch an den Aktienmärkten..

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    BrettonWood

    5. September 2019 10:09 at 10:09

    Es wurden kein Datum vereinbart. Ausserdem schreibt Zerohedge zB
    In the lead up to the talks, lower-level officials will have „serious“ discussions this month to prepare for the talks, which incidentally were expected to begin in September

    Das klingt dannach als müsste erstmal die Grundlagen geschaffen werden, es gibt kein Datum nix, wären Gespräche vereinbart worden gäbe es ein Datum dazu, für mich ist das alleine die Bekundung das man noch Gespräche führen möchte.

    Somit ist nicht wirklich klar ob diese dann stattfinden werden….Auch Oktober finde ich spannend ist es eine Art 2. Chance für Donald die 2. Charge der 5% Aufschläge abzusagen? Damit er guten Willen zeigt oder wird sogar die Forderung weiter im Raum stehen das zuerst der Kompromiss von Osaka wieder herzustellen sei?

    Ich denke es gibt im Oktober nur dann Gespräche wenn Donald vorher ordentlch die Hosen runter lässt…kann er das? Will er das? Time will tell…

  2. Avatar

    Ranzentier

    5. September 2019 10:33 at 10:33

    …wenn es einen Deal geben sollte, dann müssten Trump und Xi am Tisch sitzen, etwas unterschreiben und freundlich lächelnd Händeschüttelnd Fotos von sich machen lassen…kann sich das jemand vorstellen???…am Ende wird das die Börsen aber auch nicht interessieren…denn irgendwann werden aufgestaute Investitionen getätigt…egal ob mit oder ohne Zölle…dann wird sich einfach an das höhere Niveau gewöhnt…wahrscheinlich werden sogar noch Effizienzen gehoben, weil man noch mehr auf die Margen schaut…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

US-Wahl: Wer liegt falsch? Marktgeflüster (Video)

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Wer hat Recht – und wer liegt daneben? Eine Analyse der Lage

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Das sind die Anleihemärkte, die mit steigenden Renditen von einem klaren Sieg von Joe Biden und den US-Demokraten ausgehen und daher mit einem großen Stimulus rechnen. Die Aktienmärkte dagegen scheinen noch unentschlossen und fokussieren sich auf das kurzfristige Geschehen, ergo die Hoffnung auf einen Stimulus noch vor der US-Wahl. Anders aber sieht es der Devisenmarkt: der US-Dollar bleibt robust, große Player haben ihre Wetten auf einen fallenden Dollar aufgelöst. Wenn aber der Dollar nicht schwächer wird heißt das, dass es den von den Anleihemärkten prognostizierten klaren Sieg der US-demokraten bei der US-Wahl nicht geben wird. Haben also die Devisenmärkte recht – oder doch die Anleihemärkte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Gute Laune bei Dax und S&P 500 – Rücksetzer möglich?

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Dax und S&P 500 sind derzeit gut gelaunt. Ist an den steigenden Kursen derzeit aus charttechnischer Sicht nichts auszusetzen? Oder sind Rücksetzer doch möglich? Mehr dazu im folgenden Video.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Value-Werte auf der Überholspur

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Es gibt gute Konjunkturindikatoren aus Deutschland und Asien. Laut Markus Koch sind die Value-Werte jetzt auf der Überholspur.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen