Indizes

Aktuell: Gold fällt, Aktienmärkte steigen – entspannende Worte aus Moskau

Pfeil aufwärts

Laut aktuellen Berichten gibt es leicht beruhigende Aussagen von Russlands Außenminister Lawrow rund um die Ukraine-Krise. Er schlage vor, Russlands diplomatische Arbeit fortzusetzen, und dass, obwohl unbefristete Gespräche nicht möglich seien, es immer eine Chance für eine Einigung gebe. Er sehe einen Weg die Gespräche voranzutreiben, aber die russischen Vorschläge sollten als Ganzes betrachtet werden. Präsident Putin habe Lawrow´s Vorschlag zugestimmt, die Gespräche mit dem Westen fortzusetzen. Ist das schon die Entschärfung eines möglichen russischen Angriffs auf die Ukraine? Nichts genaues weiß man nicht. Jedenfalls reagieren die Kapitalmärkte in den letzten Augenblicken mit etwas Entspannung. Der Goldpreis fällt um 4 Dollar (vorhin noch tiefer) – aber auf der anderen Seite reagieren vor allem die Aktienmärkte erleichtert – der Nasdaq steigt auf CFD-Basis um 160 Punkte, der Dax steigt 140 Punkte, der Dow um 230 Punkte. Und der WTI-Ölpreis fällt aktuell um 45 Cent.

Gold vs Dax als Chart
TradingView Chart zeigt Gold in blau vs Dax in orange in den letzten Minuten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage