Allgemein

Aktuell: Headlines vom EZB-Protkoll

FMW-Redaktion

– Die EZB betont ihre Handlungsfähigkeit:

„Es bestand generelle Übereinstimmung darüber, dass dem Eindruck entgegengewirkt werden muss, dass die Geldpolitik keinen Beitrag mehr zum Erreichen des Inflationsziels des EZB-Rats von unter, aber nahe 2 Prozent betragen kann“

– Geldpolitische Transmission hat sich verbessert

– Geldpolitik wirksam:

„In diesem Zusammenhang sollten auf kontrafaktische Szenarien verwiesen werden, die zeigen, was ohne das Handeln der EZB aus der Euroraum-Wirtschaft geworden wäre“ (FMW: ja was denn?? Der totale Absturz? Solche Szenarien sind logisch unzulässig – man weiß schlicht nicht, was anders wäre bei anderer EZB-Politik!!)

– Horizont Stabsprojektionen nicht gleich mittlere Frist

– EZB für pragmatisches und flexibles Vorgehen bei Ankauf von Unternehmensanleihen

– Inflationserwartungen auf niedrigem Niveau stabilisiert („etwas stabilisiert“).

– Alles wird gut, aber Geduld gefragt:

„Es gab breite Übereinstimmung darüber, dass die Maßnahmen der EZB wirksam sind und dass durchaus Grund zu vorsichtigem Optimismus (!!) besteht, aber dass andererseits Geduld angebracht ist im Hinblick auf die volle Wirksamkeit der Maßnahmen für Inflation und Wirtschaftsausstoß.“

Das vollständige Protokoll der Sitzung vom 20/21.April finden Sie hier..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage