Europa

Energiepreise treibender Faktor Aktuell: Inflation in der Türkei steigt auf über 80 Prozent – Lebensmittel +90 Prozent

Die Inflation in der Türkei ist im August auf über 80 Prozent gestiegen. Hier einige Details.

Türkei-Fahne

Die Inflation in der Türkei steigt im August auf 80,21 Prozent, so hat es vor wenigen Minuten das türkische Statistikamt vermeldet. Im Juli lag die Teuerung im Jahresvergleich noch bei 79,6 Prozent. Noch im November 2021 lag die Steigerungsrate bei „nur „21,31 Prozent. In der Grafik sehen wir den Verlauf seit August 2020. Die Transportkosten (explodierende Energiepreise) steigen im August um 116,87 Prozent, die Preise für Lebensmittel um 90,25 Prozent. In der zweiten Grafik sieht man die Aufteilung der Inflation nach Warengruppen. US-Dollar vs Türkische Lira notiert aktuell bei einem Wechselkurs von 18,22. Damit notiert die türkische Währung seit Tagen bereits auf ihrem Rekordtief. Durch diese noch weiter steigende Inflation in der Türkei und zuletzt sogar noch abgesenkte Leitzinsen der türkischen Zentralbank (am 18. August von 14 auf 13 Prozent gesenkt) könnte die Lira noch weitere Schwäche erleben.

Verlauf der Inflation in der Türkei in den letzten zwei Jahren

Inflation in der Türkei aufgeteilt nach Warengruppen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Dafür ist der Goldpreis in der türkischen Währung auch in den letzten 12 Monaten um über 100 % gestiegen.
    Nur dazu, das Gold nicht vor Inflation schützen soll.
    Und so wird es in Euro auch sein, bzw. ist aktuell schon so.

    Viele Grüße aus Andalusien Helmut

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage