Märkte

Aktuell: Iran will Öl-Produktion nicht kürzen

FMW-Redaktion

Der neueste Akt im OPEC-Theater! Vor wenigen Minuten sagte der iranische Öl-Minister Zanganeh, dass der Iran die Produktion nicht kürzen werde!

Fast gleichzeitig die Aussage des algerischen Energie-Ministers: die OPEC-Diskussionen würden sich in die richtige Richtung weiter bewegen..

Und blickt man auf den Öl-Preis (WTI), dann sieht es so aus, als wären die Aussagen des Iran irgendwie relevanter. Zual soeben Saudi-Arabien verkündete, keinen Deal zu machen, wenn der Iran nicht an Bord sei..

oel29-11-16

Und morgen, beim OPEC-Treffen, wird dann das Stück „Warten auf Godot“ aufgeführt aus der Kategorie „absurdes Theater“..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Ich rechne mit einem „face saving deal“. Man senkt die Produktion auf das Niveau von Anfang Oktober und verkauft das als tollen Erfolg. Dass man seit Oktober die Produktion massiv hochgefahren hat, verschweigt man dabei. Eine Spielart des Erwartung senken und dann Uebertreffen-Spiels.

    1. Eine Senkung? Never ever. Vielleicht lieg ich falsch, aber das ist nun wirklich mehr als nur unwahrscheinlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage