Allgemein

Aktuell: Italien mit frischer Anleiheemission – Renditesprung von 1,63% in nur 4 Wochen

In Italien geht jetzt so richtig die Post ab, nachdem die Finanzmärkte in ganz Europa begriffen haben, das Neuwahlen alles wohl noch schlimmer machen werden. Wir berichteten heute bereits über die massiven Verwerfungen bei Aktien und Anleihen. Italien hat heute auch turnusmäßig eine Anleiheauktion durchgeführt.

Dabei ging es um sechs Monate laufende BOT-Anleihen. Bei der letzten Emission mit dieser Laufzeit in Italien vor vier Wochen gab es wie in vielen Euro-Ländern bei Kurzläufern derzeit üblich eine Negativrendite von -0,42%. Das Angebot war 1,5-fach überzeichnet. Heute nun der Knaller. Aufgrund der massiven politischen Unsicherheit wollen Käufer ganz frischer Anleihen natürlich das gestiegene Ausfallrisiko honoriert wissen, und zwar in Form deutlich höherer Renditen.

So kommt es, dass die heutige Emission eine positive Rendite von 1,21% aufweist. Das ist ein Renditesprung von insgesamt 1,63% in nur vier Wochen, und das bei einem Eurozonen-Mitgliedsland – der blanke Wahnsinn! Dabei ging es heute um ein Volumen von 5,5 Milliarden Euro. Dem Angebot stand eine 1,18-fache Nachfrage gegenüber. Also konnte man trotz dieser gigantisch gestiegenen Rendite nur gerade eben so genug Nachfrage schaffen.

Man muss es nochmal erwähnen: Noch vor vier Wochen war das Vertrauen der institutionellen Anleger in Italien so groß, dass man sogar Verluste für seine Geldanlage in Kauf nahm mit einer von Beginn an festgelegten Negativrendite von -0,42% – jetzt liegt sie bei +1,21%. Das zeigt die enorme Unsicherheit in die Rückzahlungswahrscheinlichkeit bei italienischen Staatsschulden.

Erst gestern hat Deutschland eine sechs Monate laufende Bundesschatzanweisung verkauft mit einer Negativrendite von -0,60%. Das zeigt: Wo Italien draufzahlt, verdient Deutschland noch mehr Geld mit der Ausgabe neuer Schulden. Es ist der klassische Mechanismus von Vertrauen. Wer vertrauenswürdig ist, kommt günstig an Geld, und umgekehrt! Italien hat übrigens zuletzt sechs Monate laufende Papiere mit einer positiven Rendite im September 2015 verkauft.

Italien - Kolosseum in Rom
Das Kolosseum in Rom. Foto: Diliff / Wikipedia (CC BY-SA 2.5)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage