Europa

Aktuell: Italiens Einkaufsmanagerindex fällt auf tiefsten Stand seit 2013

Nachdem Italiens Statistikbehörde Istat gestern gemeldet hatte, dass das Land in eine Rezession gerutscht ist mit einem 4.Quaral 2018 bei -0,2%, kommt heute gleich die nächste Hiobsbotschaft: der Einkaufsmanagerindex Gewerbe fällt auf 47,9 und damit auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2013!

 

Auslöser ist vor allem der Einbruch bei den Ordereingängen, die von 47,8 im Vormonat auf nun 46,5 fallen. Gleichzeitig gehen erstmals seit vier Jahren wieder Arbeitsplätze verloren in dem Sektor, und erstmals seit Oktober 2016 fallen die Preise, wie Markit (das die Daten erhebt) zusammenfassend kommentiert:

„Italy Manufacturing PMI Manufacturing operating conditions deteriorate at greatest extent in over five-and-a-half years. Manufacturing conditions in Italy worsened to the greatest extent since early 2013, as a sharp reduction in new orders led to a quicker decline in output. Furthermore, workforce numbers declined for the first time in over four years. On the price front, selling prices fell for the first time since October 2016 on the back of the weakest rise in input costs in the current 29-month sequence of inflation.“

 

 

Haupteingang der alterwürdigen und maroden Banca Monte dei Paschi di Siena. Foto: Herbert Frank; CC BY 2.0

 

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Ich bin gespannt, wie lange die immer schlechter werdenden Konjunkturaussichten die Börsen noch hochtreiben/ hochhalten können. Sind die manipulierten Börsen bald soweit, dass man auf schlechte Aussichten oder schlechte Fake-news hoffen muss, um Kursgewinne zu machen.
    Es kommt mir vor wie ein Erbschleicher am Sterbebett eines Kranken, je schlechter der Zustand, desto besser die Aussichten auf baldige Gewinne.Die Enttäuschung wird gross sein ,wenn das Erbe nur aus Schulden besteht.

    1. …oder wenn der Erblasser nicht und nicht sterben will…

  2. @ Columbo. nachdem die Chefärzte Dr. Mario Tragisch u.Dr. Colin Power versprochen haben mit der Morphiumabgabe weiterzumachen u.bei Bedarf sogar zu erhöhen sind die interessierten Kreise ( Börse)
    überzeugt ,dass der Patient nie sterben wird.
    Wie war jetzt der Spruch von Mises schon wieder ?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage