Allgemein

Aktuell: Katalonien und Nordkorea

Die neuesten Entwicklungen in Sachen Katalonien und Nordkorea..

FMW-Redaktion

Hier ein kurzes Briefing zu den beiden geopolitischen Hauptthemen Katalonien und Nordkorea:

1. Katalonien

Nach noch nicht bestätigten Presseberichten hat der katalonische Präsident Carles Puigdemont für 13.00Uhr (deutscher Zeit) eine Pressekonferenz einberufen.

Die Rede Puigdemonts vor dem katalonischen Parlament ist auf 18.00Uhr deutscher Zeit angesetzt.


Carles Puigdemont
Foto: Generalitat de Catalunya – http://premsa.gencat.cat/pres_fsvp/AppJava/notapremsavw/9405/ca/fotos-oficials-govern.do, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=54984488

2. Nordkorea

Nach Berichten russischer Insider hat Nordkorea erklärt, dass man über ballistische Missiles mit einer Reichweite von 3000 Kilometer verfüge. Nach einer „Modernisierung“ dieser Missiles sei man in der Lage, die US-Westküste zu erreichen.

Gestern Abend US-ortszeit hatte US-Verteidigungsminister Mattis die US-Armee dazu aufgerufen, für eine militärische Auseinandersetzung bereit zu sein, falls notwendig. In den letzten Tagen hatte Donald Trump per Twitter klar gemacht, dass man mit Nordkorea nicht verhandeln könne – eine verbale Vorbereitung auf einen Militärschlag?

Auffallend ist übrigens, dass Flugzeuge das japanische Meer (also das Meer östlich von Nordkorea) strikt meiden:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage