Märkte

Aktuell: Kurzzeitiger Ölpreis-Anstieg ausgelöscht, waren die Aktien schuld? Oder der Dollar??

FMW-Redaktion

Öl hat seine kurzzeitigen Gewinne in der letzten Stunde ausgelöscht. Seit 15 Uhr verliert der Ölpreis 1,60 Dollar und ist wieder auf seinem Tief angelangt, jetzt bei 30,50 Dollar.

Eine „Realtime-Ursachenfahndung“: Angeblich, so einige Trader, soll´s am Dollar liegen. Ein Blick auf die Kurse zeigt: Seit 15 Uhr hat der US-Dollar gegenüber dem Euro gerade mal lumpige 20 pips zugelegt. Das war´s schon mal nicht. Die Kasse im Dow mag zwar zum Schlussstand gestern mit 20 Pünktchen im Plus sein, im Future war man aber vor 90 Minuten noch 140 Punkte höher. Das kann schon eher als Begründung herhalten. Aktien fallen, also wieder runter mit Öl. Oder fing Öl an zu fallen, und zeitglich schlossen sich die Aktien an?

Panik, Panik, Panik im Öl.

Ölpreis 12.01.
Der Ölpreis (WTI) seit gestern früh.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Nach Schätzung von Jadwa Investment aus Riad rechnen die Saudis mit einem Ölpreis von 29$ für dieses Jahr… http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-12-30/russia-may-cut-crude-estimate-in-2016-budget-as-prices-plunge

  2. Hallo Herr Fugmann,

    es heisst der Iran könnte bereits nächste oder übernächste Woche auf den Rohöl-Weltmarkt zurückkehren (Aufhebung des Embargos).

    Meiner Börsenerfahrung nach drehen Kurse meist bei Eintreten der erwarteten News, da alle im Vorfeld darauf positioniert sind.

    Halten Sie das auch für realisitisch?

    1. Hallo @V,

      durchaus möglich, dass der Ölpreis steigt, wenn die Sanktionen gegen den Iran fallen – wenn also das befürchtete und erwartete Ereignis dann eintritt. Das entspricht dem Motto: kaufe das Gerücht, verkaufe die Tatsache – nur hier eben umgedreht..

      Viele Grüsse!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage