Aktien

Aktuell: Monte dei Paschi bricht ein – Geld reicht nur noch für vier Monate!

FMW-Redaktion

Scharfer Einbruch der Aktien von Monte dei Paschi! Die Bank gab heute bekannt, dass ihr in vier Monaten das Geld ausgehen werde. Man habe nur noch für vier Monate Liquidität, so die Bank in einer Mitteilung heute Morgen – bislang waren die Märtkte davon ausgegangen, dass die Liquidität noch für ca. ein Jahr reichen werde.

Die Aktien von Monte dei Paschi nach einem schnellen Abverkauf – dann vom Handel ausgesetzt:

bmps21-12-16

Bekanntlich dürfte heute das italienische Parlament einen Rettungsplan von 20 Millirden Euro für Monte dei Paschi und andere Banken in Schieflage beschließen – vor allem wenn Monte dei Paschi, wonach es derzeit aussieht, nicht die erforderlichen fünf Milliarden Euro bis zum Jahresende auftreiben kann.

Nun mehren sich die Stimmen, die das Volumen von 20 Milliarden Euro für viel zu niedrig halten. Zahlreiche Analysten gehen davon aus, dass eine Summe zwischen 30 und 52 Milliarden erforderlich wäre – je nachdem, ob es etwa der größten Bank Italiens, Unicredit, wirklich gelingt, ca. 20 Milliarden Euro am Kapitalmarkt aufzunehmen oder nicht.

So oder so: Italiens Regierung hattte den Rettungsplan als „einmalig“ und „vorübergehend“ bezeichnet – ein sicheres Indiz dafür, dass das nur der Anfang ist mit vorübergehender Permanenz..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Ich denke da fehlt eine 1 vor der 30, dann sollte es stimmen.

  2. Auweia, klingt gar nicht bullisch. Wie lange wird es wohl dauern, bis der Dax das „einpreist“?

  3. Wer will schon gern als Zerstörer des Finanzsystems in die Geschichte eingehen ?

    Dann lieber retten und drucken bis irgendein algo den job übernimmt

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage