Konjunkturdaten

Aktuell: Öl-Lagerbestände niedriger als erwartet

Öl-Tanks

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA (Rohöl) wurden soeben mit #0,692 Millionen Barrels veröffentlicht (Prognose war +2,0 Millionen).

Die Benzinbestände wurden im Vergleich zur Vorwoche mit -1,573 Millionen Barrels veröffentlicht. Die Erwartungen gegenüber der Vorwoche lagen bei +1,0 Millionen.

Die Dienstag Abend um 22:35 Uhr veröffentlichten API-Lagerbestände wurden mit +4,8 Mio Barrels beim Rohöl gemeldet (+2,2 erwartet).

Der Ölpreis (WTI) reagiert in den ersten Augenblicken nach Verkündung volatil, in der Summe aber wenig verändert



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Dr. Sebastian Schaarschmidt

    Im Gegensatz zu Obama ist Biden ein Fracking- Gegner. Ich darf daran erinnern das zu Obamas Zeiten täglich 10 Millionen Barrel Öl gefrackt wurden.

    Biden ist der Krise nicht gewachsen. Er ist halt zu alt. Andere sind in dieser Zeit längst in Rente oder Pension.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage