Konjunkturdaten

Aktuell: Öl-Lagerbestände mit +5,0 Mio Barrels (jetzt 533,1 Mio)

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA wurden soeben mit 533,1 Mio Barrels veröffentlicht. Dies ist ein Plus von 5,0 Mio Barrels, wobei die Erwartungen...

FMW-Redaktion

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA wurden soeben mit 533,1 Mio Barrels veröffentlicht. Dies ist ein Plus von 5,0 Mio Barrels, wobei die Erwartungen bei +3 Mio lagen.

Die Benzinbestände wurden mit 243,5 Mio Barrels gemeldet, was im Vergleich zur Vorwoche ein Minus von 2,8 Mio Barrels darstellt. Erwartet wurde ein Minus von 2 Mio.

Die gestern Abend um 22:35 Uhr veröffentlichten API-Lagerbestände wurden mit +4,54 Mio Barrels gemeldet, wobei +3 Mio erwartet wurden. Die Benzinbestände fielen laut API um 4,93 Mio Barrels, Destillate sanken laut API um 0,88 Millionen Barrels.

Der Ölpreis (WTI) ist gerade in einer ersten Reaktion von 47,66 auf unter 47 Dollar gefallen, jetzt gerade liegt er bei 47,27.


Die Öl-Lagerbestände in den USA seit Oktober 2015.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Gibt es eigentlich ein Maximum an Lagerkapazität? Ein Artikel darüber wäre mal toll! Mit unterschiedlichen Fragen und Vergleiche. Wieviel Öl benötigt USA z.b in einer Woche?

  2. Wieviel Öl kann Amerika denn lagern und wieviel Öl benötigt USA in einer Woche

  3. Amerika ist geografisch gesehen groß, da lassen sich Milliarden von Trilliarden Fässer stapeln. Wie viele Milliarden Liter an Erdöl diese Umweltbanausen sinnlos verbrauchen, möchte ich gar nicht wissen… Anscheinend zu wenig für die Börsen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage