Konjunkturdaten

Aktuell: Öl-Lagerbestände mit +6,5 Mio Barrels (jetzt 494,8 Mio)

FMW-Redaktion

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA wurden soeben mit 494,8 Mio Barrels veröffentlicht. Dies ist ein Plus von 6,5 Mio Barrels, wobei die Erwartungen bei +3,3 Mio lagen.

Die Benzinbestände wurden mit 257,1 Mio Barrels gemeldet, was im Vergleich zur Vorwoche ein Plus von 3,9 Mio Barrels darstellt. Erwartet wurde ein Anstieg von +1 Mio.

Die gestern Abend um 22:35 Uhr veröffentlichten API-Lagerbestände wurden mit +5,83 Mio Barrels gemeldet, wobei +3 Mio erwartet wurden. Die Benzinbestände stiegen laut API um 2,86 Mio Barrels (fünf Wochen Anstieg in Folge), Destillate legen laut API um 2,27 Millionen Barrels zu.

Der Ölpreis (WTI) verläuft in den ersten Augenblicken nach der Veröffentlichung wenige Cents abwärts bei 52,90 Dollar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Und wieso steigt Öl ? Man kann sich hier wirklich jede Erklärung sparen

  2. Die Ölbullen drehen durch: http://finviz.com/futures_charts.ashx?t=CL&p=m1

    Die Anzahl der Longkontrakte (rote Linie) übersteigt inzwischen sogar das Hoch aus 2014. Wir wissen alle, was 2014 passiert ist. Es muss nicht zwangsläufig wieder genauso kommen, jedoch gibt es haufenweise Margin Calls, sobald der Ölpreis etwas deutlicher nachgibt. Und wenn schon alle bullish sind, wer soll dann noch kaufen?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage