Konjunkturdaten

Aktuell: Öl-Lagerbestände mit -5,1 Mio Barrels (jetzt 443 Mio), Ölproduktion zieht weiter an

FMW-Redaktion

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA (Rohöl) wurden soeben mit 443 Mio Barrels veröffentlicht. Dies ist ein Minus von 5,1 Mio Barrels, wobei die Erwartungen bei -4 Mio lagen.

Die Benzinbestände wurden mit 219,3 Mio Barrels gemeldet, was im Vergleich zur Vorwoche ein Plus von 5,7 Millionen Barrels darstellt – bei Erwartungen von +2,5 Mio.

Die gestern Abend um 22:35 Uhr veröffentlichten API-Lagerbestände wurden mit -7,38 Mio Barrels beim Rohöl gemeldet bei Erwartungen von -3 Mio. Die Benzinbestände stiegen laut API um 2,3 Mio Barrels, Destillate stiegen um 1,5 Mio.

Die Ölproduktion steigt auf Wochenbasis um 73.000 Barrels pro Tag.

Der Ölpreis (WTI) reagiert in den ersten Augenblicken nach Verkündung unverändert mit 57,23 Dollar. Das soll nichts heißen für die Entwicklung in vielleicht 30 Minuten. Die Menschen halten sich in den ersten Minuten immer zurück, weil jetzt die ALGOS nicht wissen, wohin sie den Kurs drücken sollen.


Die Öl-Lagerbestände seit Oktober 2015.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage