Konjunkturdaten

Aktuell: Öl-Lagerbestände mit -1,9 Mio Barrels (jetzt 502,7 Mio)

FMW-Redaktion

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA wurden soeben mit 502,7 Mio Barrels veröffentlicht. Dies ist ein Minus von 1,9 Mio Barrels, wobei die Erwartungen bei +3 Mio lagen. Die Benzinbestände wurden mit 227,2 Mio Barrels gemeldet, was im Vergleich zur Vorwoche ein Plus von 2 Mio Barrels darstellt. Erwartet wurde ein unveränderter Stand. Die gestern Abend um 22:35 Uhr veröffentlichten API-Lagerbestände wurden mit -0,75 Mio Barrels gemeldet, wobei +3 Mio erwartet wurden. Die Benzin-Lagerbestände sanken laut API um 3,7 Mio Barrels.

Als erste Reaktion können die ALGOS sich noch nicht entscheiden, wohin sie den Ölpreis schießen wollen.

oel-lagerbestaende



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Da werd mal einer drauß klug???

  2. ist eigentlich ganz logisch:
    die Amis bauen kein Lager mehr auf und haben den Import eingestellt weil sie annehmen dass sie das viele Öl welches auf den Weltmeeren abgefüllt in Tankern herumschwimmt noch viel billiger bekommen werden. Wenn Öl weiter fällt holen sie sich dieses schwimmende Lager in die Tanks und dann steigt der Lagerbestand wieder.
    Wenn das falsch sein sollte möchte ich Kasimir Birnstingl heißen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage