Märkte

Aktuell: Ölpreis steigt aus drei Gründen – um 17 Uhr wird es interessant

Beispielbild Ölpumpe und Sonnenuntergang

Der Ölpreis schwankt wie zuletzt schon erwähnt seit Tagen in einer recht langweiligen Seitwärtsrange von grob gesagt 1,50 Dollar. Bei aktuell 57,53 Dollar ist die obere Kante dieser Range erreicht. Der folgende Chart zeigt den Verlauf im WTI-Ölpreis seit dem 4. November.

Ölpreis Verlauf seit dem 4. November

Drei Gründe für steigenden Ölpreis

Seit gestern Nachmittag (folgender Chart zeigt Ölpreis-Verlauf seit letztem Freitag) steigt WTI-Öl um gut 1 Dollar. Als ersten Grund dafür darf man sehen, dass die gestrige Rede von Fed-Chef Jerome Powell vor allem bekräftigte, wie robust die Konjunkturlage in den USA derzeit aussieht. Eine gute Konjunktur bedeutet natürlich auch eine robuste Öl-Nachfrage, was dem Ölpreis hilft. Öl stieg gestern parallel mit dem US-Aktienmarkt.

OPEC

Dann waren da noch Aussagen des OPEC-Generalsekretärs Barkindo. Bei Ländern außerhalb der OPEC könnte es zu sinkenden Prognosen bei der Öl-Fördermenge kommen. Deutliche Abwärtsrevisionen seien zu erwarten. Auch das Wachstum bei den Frackern in den USA könnte sich abschwächen. Und das bedeutet? Glaubt man den Aussagen, dann gibt es weniger Angebot. Weniger Angebot heißt weniger Druck auf den Ölpreis, und die Öl-Bullen können sich zumindest für den Augenblick ein klein wenig freuen.

API

Und dann waren da noch gestern Abend um 22:30 Uhr deutscher Zeit die privat ermittelten API-Daten für die Rohöl-Lagerbestände in den USA. Sie wurden mit einem Rückgang von 0,5 Millionen Barrels vermeldet bei Erwartungen von +1,5 Mio. Weniger Lagerbestände bedeuten ebenfalls weniger Druck auf den Ölpreis. Heute um 17 Uhr folgen die offiziellen staatlich ermittelten Lagerbestände für Rohöl. API und staatliche Daten verschieben sich diese Woche um je einen Tag wegen dem Feiertag in den USA am Montag. Zeigen die staatlichen Lagerdaten um 17 Uhr ebenfalls einen Rückgang, könnte der Ölpreis endlich über diese elendig langweilige Range weiter nach oben ausbrechen. Also, man schaue gleich auf die EIA-Daten um 17 Uhr. Wir werden umgehend berichten.

WTI Ölpreis seit dem 8. November



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage