Märkte

Aktuell: Ölpreis steigt nach Saudi-Aussagen

FMW-Redaktion

Starker Anstieg beim Ölpreis nach einem Treffen zwischen Vertretern Saudi-Arabiens und des Iran in Wien. Laut Angaben der saudischen Delegation sei man zu einem Oil-freeze bereit, wenn auch der Iran mitmachen würde:

oilus230916
WTI (November-Kontrakt)

Das ist also die neueste Sau, die durchs Dorf getrieben wird!

Kurz zuvor hatte das iranische Aussenministerium übrigens eine harsche Note gegen Saudi-Arabien publiziert, nachdem bei einem Luftangriff der von Saudi-Arabien geführten Koalition im Jemen 20 Zivilsten getötet worden waren: Saudi-Arabien, so zitiert der iranische Fernsehsender IRIB Bahram Ghasemi, fahre fort mit seinen „endlosen Gewalttaten“:

„Sadly, the indifference of the international community and continued sale of all kinds of arms to Saudi Arabia have emboldened this regime in its attacks on the oppressed and defenceless people of Yemen. „They continue their endless violations and the meaningful silence of some Western countries on the massacre of innocent people will undoubtedly make them more hated in the eyes of the world and a partner in the child-killing regime’s crimes“.

Klingt also ganz danach, dass man sich schon in wenigen Minuten auf den oil-freeze einigen könnte (Ironie)..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage