Devisen

Aktuell: Ölpreis und britisches Pfund kurz vor Durchbruch nach oben

Tja, nun haben die Briten eine schön entspannte Brexit-Verlängerung bis zum 31. Oktober bekommen. Aber wohl kaum kann es über Ende Mai hinausgehen, weil die Briten ja sonst ihre Abgeordneten für das EU-Parlament wählen müssten. Das ist kaum vorstellbar! Erst mal ist alles total entspannt in London? Wie geht es weiter? Niemand weiß es! Aus den aktuellen Analysten-Kommentaren diverser Banken kann man alles und auch gar nicht herauslesen. Da kann sich jeder seine eigene Argumentation zurecht basteln, für steigende oder auch fallende Kurse.

Fakt ist aktuell aber, dass das britische Pfund seit der Brexit-Verschiebung durch die EU von gestern früh erstmal den ganzen Donnerstag über ganz langsam fiel von 1,3090 gegen den US-Dollar auf 1,3048 gestern Abend. Seitdem ist der Kurs aber heute zügig auf 1,3122 gestiegen. Schaut man sich diesen Chart seit 2. April an, hängt der Pfund-Kurs aktuell direkt an mehreren Hochpunkten der letzten Tage. geht es noch ein wenig weiter nach oben, könnte er erstmal Luft haben bis zur Höchstmarke bei 1,3190 vom 4. April. Danach gäbe es weitere Hochpunkte aus März und Februar zu erreichen bis rauf auf 1,3330. Aber in den geringen Schwankungsbreiten der letzten Tage wäre ein Anlaufen auf 1,3190 ja schon eine kleine Sensation!

Pfund vs USD

Ölpreis kurz vor weiterem Anstieg

Der Ölpreis ist schon seit Wochen im Aufwärts-Momentum. Der zweite Chart (seit Sommer 2018) zeigt den gesunden Aufwärtstrend. Der erste Chart (seit Anfang März) zeigt den WTI-Ölpreis, wie er immer stufenweise ansteigt. Immer ein wenig durchschnaufen, dann ein neues Ansteigen auf neue Höchstkurse. Kommt es diesmal auch so? Jetzt verschnaufen bei 64,30 Dollar, und in Kürze das Hoch bei 64,73 Dollar vom 9. April überlaufen? Die staatliche libysche Ölgesellschaft (wer regiert dort eigentlich gerade?) sagte heute, dass die stark zunehmenden Kämpfe im Land die Ölproduktion in Libyen zum Stillstand bringen könnten. Das unterstützt natürlich tendenziell die Öl-Bullen (weniger Angebot am Weltmarkt) kurz vor dem Wochenende. Aber abgesehen davon gibt es derzeit auf der Fundamentalseite keine neuen Infos.

Ölpreis WTI



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage