Allgemein

Aktuell: Queen genehmigt Johnsons Parlaments-Suspendierung

Die Queen hat dem Wunsch von Boris Johnson entsprochen. Laut aktuellen Meldungen aus UK wird das Parlament sozusagen suspendiert. Oder man kann es auch eine Zwangspause nennen. Entschieden hat dies das „Privy Council“ der Queen. Die Suspendierung läuft frühestens ab dem 9. September bis zum 14. Oktober. Und am 14. Oktober soll die Queen eine Regierungserklärung verlesen. Tja, somit bleiben den Parlamentariern Anfang September nach ihrer Rückkehr aus der Sommerpause nur ein paar Tage, um noch irgendwas anzuleiern gegen Johnson. Und dann können sie erst wieder ab dem 14. Oktober aktiv werden, nur zwei Wochen vor dem ultimativen Brexit-Zeitpunkt.

Brexit - House of Commons
Das House of Commons in London. Foto: UK Parliament CC BY 3.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage