Allgemein

Aktuell: Rosengren tritt als Boston Fed-Chef zurück

Eric Rosengren tritt zurück

Wie soeben bekannt wurde, ist der Chef der Boston-Fed, Eric Rosengren, zurück getreten. Der Notenbanker zieht damit die Konsequenzen aus den Kritiken gegenüber seiner aktiven Haltung an den Märkten: Rosengren hatte an den Märkten aktiv getradet – also an jenen Märkten, die die Fed maßgeblich beeinflußt (bzw. lenkt).

Nun scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis dann auch der Chef der Dallas-Fed, Robert Kaplan, zurück tritt. Kaplan hatte ebenso wie Eric Rosengren die Märkte aktiv getradet, unter anderem den S&P-Future.

Hier das Rücktrittsschreiben von Eric Rosengren an Fed-Chef Powell:

Eric Rosengren tritt zurück



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. …alle schnell runter vom sinkenden Schiff…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage