Aktien

Aktuell: Spotify-Aktie mit ersten Börsenkurs 22% über Schätzpreis – alles andere als ein normales IPO

FMW-Redaktion

Die Spotify-Aktie (Ticker-Symbol „SPOT“) hat soeben ihre erste Kursnotierung an der New York Stock Exchange hingelegt. Die Aktie ging mit einer Erstnotiz von 165,90 Dollar in den Handel. Die erste Kursfindung hat somit fast 3 1/2 Stunden gedauert. Aktuell notiert sie bei 161 Dollar.

Die New York Stock Exchange legte vor dem Handelsstart als Orientierung einen Referenzpreis von 132 Dollar fest, den man anhand von vorbörslichem Handel auf außerbörslichen Systemen herangezogen hatte. Dieser Kurs sollte aber nur zur groben Orientierung dienen, was 23 Milliarden Dollar Firmenwert entsprochen hätte. Mit jetzt 161 Dollar notiert die Aktie 22% über diesem Schätzpreis. Damit ist dieser Börsengang ein Erfolg!

Großer Treue Bonus von FMW

Es handelt sich hierbei nicht um ein normales IPO. Die Firma nimmt kein frisches Kapital an der Börse auf, welches der Firma zu Gute kommen würde. Man möchte „lediglich“ den Altaktionären die Möglichkeit geben über ein liquides Vehikel (eine Börsennotierung) auch Anteile verkaufen zu können. Ganz ohne Bankenkonsortium, dass nach einem ersten fairen Preis sucht, müssen just in diesem Minuten und Stunden Kaufwillige und Verkaufwillige selbst zusehen, wo denn ein fairer Kurs und damit eine faire Bewertung der Aktie liegen kann. Wie es aussieht, kann sich die Aktie momentan dort oben halten.

Es kann in den folgenden Stunden und Tagen noch zu kräftigen Kurssprüngen kommen. Auf diese besondere Gesamtthematik beim Börsengang von Spotify waren wir schon vor Kurzem eingegangen. Gemäß der letzten Finanzierungsrunde konnte ein Firmenwert von 19 Milliarden Dollar ermittelt werden. Diesen Wert überschreitet man heute deutlich!

Spotify NYSE
Spotify hat sich an der New York Stock Exchange listen lassen. Foto: Arnoldius / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Lächerlich das eine Firma welche seit Ewigkeiten nichts als Verluste produziert mit über 20 Mrd. US-Dollar bewertet wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage