Konjunkturdaten

Aktuell: US-Arbeitsmarktdaten schwächer als erwartet! US-Stundenlöhen stagnieren..

FMW-Redaktion

Die Zahl neuer US-Stellen im Oktober liegt bei 261.000 Stellen (Prognose war 310.000).

Die US-Arbeitslosenquote liegt bei 4,1% (Prognose war 4,2%).

Die US-Stundenlöhne liegen bei +0,0% zum Vormonat (Prognose war +,2%) und bei +2,4% zum Vorjahresmonat (Prognose war +2,7%).

Die Beteiligungsquote liegt bei 62,7%

Schwach besonders die US-Stundenlöhne, die Arbeitslosenquote niedriger, weil die Beteiligungsquote deutlich gesunken ist – keine guten Daten! Die US-Futures ziehen an, weil man wohl glaubt, dass damit die Wahrscheinlichkeit weiterer Zinsanhebungen sinkt, der Dollar schwächer..

In einem Folgeartikel werden wir die Daten genauer analysieren!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. …und das heißt im Klartext…..weider drugge !!!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage