Konjunkturdaten

Aktuell: US-BIP besser, aber Konsumausgaben schwächer..

Das US-BIP (2.Quartal, 2.Veröffentlichung) ist mit +4,2% besser ausgefallen als erwartet (Prognose war +4,0%, erste Veröffentlichung war +4,1%, die „Flüsterschätzungen“ aber lagen damals deutlich höher bei +4,8%; Vorquartal war +2,0%).

Nach dem Hype um die BIP-Zahlen im Vorfeld, als sogar immer wieder eine Zahl von über +5% lanciert wurde, ist das eher eine Enttäuschung. Etwa 2,5% der 4,2% sind Vorzieheffekte wegen des Handelskriegs, das sollte man nicht vergessen (US-Firmen bestellen massenhaft in China, bevor die Zölle in Kraft treten)..

Der Preisindex des BIP (BIP-Deflator) liegt bei +3,0% (Prognose war +3,0%; erste Veröffentlichung war +3,2%).

Die realen Konsumausgaben (2.Quartal) liegen bei +3,8% (Prognose war +3,9%, erste Veröffentlichung war +4,0% )



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage