Konjunkturdaten

Aktuell: US-BIP besser, US-Handelsbilanzdefizit geringer + Erstanträge

FMW-Redaktion

Das US-BIP (2.Quartal, finale Veröffentlichung) liegt bei +3,1% (Prognose war +3,0%, wie in der zweiten Veröffentlichung). Schwach allerdings die US-Unternehmensgewinne, die nun bei +0,1% liegen statt wie zuvor veröffetlicht bei +0,9%)

Die US-Handelsbilanz (August) liegt bei -62,94 Millliarden (Prognose war -65,0 MIlliarden, Vormonat war -65,1 Milliarden).

Die US-Erstanträge liegen bei 272.000 (Prognose war 270.000; Vorwoche war 259.000). Die fortgesetzten Anträge liegen bei 1,934 Millionen (Prognose war 1,1990 Millionen; Vorwoche war 1,980 Millionen).



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Respekt America,great again! Haushaltsdefizit August geringer(statt 65 Milliarden,nur 63!Wenn mich meine Erinnerungen nicht trügen,betrugen die Defizite bis vor kurzem noch in den 40iger Milliarden.Sei es wie es ist.Entweder wird die Schuldenobergrenze abgeschafft oder bis zum St.Nimmerleinstag erhöht.Sollten da irgendwelche Problemchen entstehen,gibt’s halt ein oder mehrere Kriege.Shit nur,dass selbst die kleinsten Schurkenstaaten, mittlerweile über Nuklearwaffen verfügen!Das verkompliziert die Sache unnötig.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage