Konjunkturdaten

Aktuell: US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe etwas höher, Philly Fed noch schwächer als erwartet

Die US-Erstanträge (jobless claims) auf Arbeitslosenhilfe (für die letzte Woche) steigen um 2,438 Millionen (offizielle Prognose war 2,4 Millionen, Vorwoche war 2,981 Millionen, nun aber auf 2,687 Millionen nach unten revidiert).

Damit sind alleine in den letzten sechs Wochen mehr als 38 Millionen Erstanträge gestellt worden!

Die fortgesetzen Anträge (continuing claimes) liegen mit 25,073 Millionen etwas über der Erwartung (Prognose war 24,765 Millionen; Vorwoche war 22,833 Millionen)

——-

Der Philadelphia Fed Index (Mai) ist mit -43,1 noch schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war -41,5; Vormonat war -56,6).



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. und wie jeden Donnerstag werden diese positiv gesehen,
    wobei es ist halt einfach egal, bzw. umso mehr Arbeitslose umso besser, da die meisten dann ja mehr Geld in der Tasche haben….. :-)

  2. Das ganze ist wie das Spiel „Die Reise nach Jerusalem“. So lange die Märkte mit Geld geflutet werden und vor allem die breite Masse an die Luftschlösser glaubt die einem präsentiert werden ist alles in Ordnung. Aber wehe die Musik hört auf zu spielen, dann werden Millionen Anleger versuchen letzten zu rettenden Platz zu sichern.

    1. Es hiess es gebe viele Neuanleger die Optionen kaufen. Da lachen sich die Optionsverkäufer ins Fäustchen,
      Sie werden schon schauen ,dass sie nicht ins Geld laufen. Das heisst schöner Zusatzverdienst für die Verkäufer u.Totalverlust für die Unerfahrenen.

  3. Nirgendwo wird erwähnt, das schon vor der Corona Kriese, ca. 50 Millionen Amerikaner nur noch von den staatlich ausgegebenen Essenmarken leben!
    Das gab es hier nur im Krieg und jetzt ist es schon in Friedenszeiten normal.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage