Konjunkturdaten

Aktuell: US-Erstanträge schwach, Philly Fed noch schwächer

FMW-Redaktion

Wieder enttäuschende Daten vom US-Arbeitsmarkt: die US-Ertanträge sind nach den extrem schwachen Zahlen der Vorwoche zwar um 16.000 gefallen. liegen jedoch mit 278.000 Anträgen über der Prognose (272.000). Die Zahl der Vorwoche (294.000) wude bestätigt.

Der Philadelphia Fed Index Mai noch schwächer mit -1,8 – Prognose war +3,0.

Hier die Unterkomponenten – auffallen hier die bessere Beschäftigung und der weitere Anstieg der Preise:

– bezahlte Preise Mai 15,7 (April: 13,2)

– erhaltene Preise Mai 14,8 (April: 7,4)

– Beschäftigung Mai -3,3 (April: -18,5)

– Auftragseingang Mai -1,9 (April: 0,0)

– Auslieferungen Mai -0,5 (April: -10,8)

– Lieferzeiten Mai -14,6 (April: -9,9)

– Lagerbestände Mai -2,5 (April: -20,5)

Die US-Futures reagieren mit leichten Abschlägen nach dem voeherigen Anstieg wegen der deutlich beser ausgefallenen Zahlen von Wal Mart. Der Dollar bleibt jedoch stark..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage