Konjunkturdaten

Aktuell: US-Industrieproduktion etwas besser

FMW-Redaktion

Die US-Industrieproduktion (März) ist mit +0,5% etwas besser ausgefallen als erwartet (Prognose war +0,3%; Vormonat war +0,9%, nun auf +1,0% nach oben revidiert).

 

Dazu schreibt die Fed, die die Daten erhebt:

 

„Industrial production rose 0.5 percent in March after increasing 1.0 percent in February; the index advanced 4.5 percent at an annual rate for the first quarter as a whole. After having climbed 1.5 percent in February, manufacturing production edged up 0.1 percent in March. Mining output rose 1.0 percent, mostly as a result of gains in oil and gas extraction and in support activities for mining. The index for utilities jumped 3.0 percent after being suppressed in February by warmer-than-normal temperatures. At 107.2 percent of its 2012 average, total industrial production was 4.3 percent higher in March than it was a year earlier. Capacity utilization for the industrial sector moved up 0.3 percentage point in March to 78.0 percent, a rate that is 1.8 percentage points below its long-run (1972–2017) average.“

 

Die US-Kapazitätsauslastung (= tatsächliche Produktionsmenge dividiert durch die bei maximaler Auslastung erreichbare Produktionsmenge) liegt bei 78,0% (Prognose war 77,9%; Vormonat war 77,7%)


Von Gerd W. Zinke – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=768681



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage