Konjunkturdaten

Aktuell: US-Verbrauchervertrauen und Chicago Einkaufsmanagerindex schwach

FMW-Redaktion

Das US-Verbauchervertrauen des Conference Board ist mit 92,6 schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war 96,0, im Vormonat hatte der Wert bei 94,2 gelegen). Das ist der tiefste Stand seit 10 Monaten. Dabei fällt die Einschätzung der aktuelle Lage im Mai auf 112,9 (April: 117,1), die Erwartungen auf 79 (April: 79,7).

Der Chicago Einkaufsmanagerindex ist mit 49,3 schwach ausgefallen (Prognose war 49,8, der Vormonat war noch bei 50,4 gewesen. Das ist der niedrigste Stand seit Februar und das sechste Mal, dass der Index unter die 50er-Marke fält innerhlab eines Jahres. Sowohl die Komponenten Produktion als auch der Auftragseingang unter der 50er-Schwelle, ebenso die Komponente Beschäftigung, die nun zum zehnten Mal innerhal der letzten 12 Monate unter der 50er-Marke hereinkommt. Die Lagerbestände (inventories) so tief wie seit November 2009 nicht mehr.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage