Devisen

Aktuell: US-Verbraucherpreise steigen stärker, Einkommen der Amerikaner enttäuschend

FMW-Redaktion

Die US-Verbraucherpreise (PCE, personal consumption expenditures) sind im Juni in der Kernrate zum Vormonat mit +01 % ausgefallen wie erwartet (Prognose war +0,1%). Im Vergleich zum Vorjahresmonat alerdings stiegen die PEC-Verbraucherpreise um +1,5% und damit stärker als erwartet (Prognose war +1,3%; Vormonat war +1,4%).

Die PCE-Daten sind seit dem Jahr 2000 für die Fed das bevorzugte Maß zur Einschätzung der Inflationsentwicklung, weil sie davon ausgeht, dass hier am besten Inflationstrends erfaßt werden. Die Märkte dagegen fokussieren sich meist mehr auf den Consumer Price Index (CPI) – warum auch immer..

Die Privateinkommen der Amerikaner ganz schwach mit 0,0%, sogar leicht rückläufig, wie die BEA schreibt: „Personal income decreased $3.5 billion (less than -0.1 percent)“ – (Prognose war +0,4%; Vormomat war +0,4%). So oder so: das ist der schlechteste Wert seit November!

Die Privatausgaben der Amerikaner stiegen um +0,1% (Prognose war +0,1%; Vormonat war +0,1%). Damit sinkt die Sparquote der Amerikaner, wenn die EInkommen gleich bleiben, aber die Ausgaben leicht steigen.

Der reale persönliche Konsum der Amerikaner liegt bei 0,0% (Prognose war +01,%, wie im Vormonat).

Dazu insgesamt die BEA:

„The $4.5 billion increase in real PCE in June primarily reflected a $10.0 billion increase in spending for services
that was partially offset by a decline of $4.4 billion in spending for nondurable goods and a decline of $2.3 billion
in spending for durable goods (table 7). Within services, the primary contributor to the increase was spending for health
care. Within goods, gasoline was the leading contributor to the decline“.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage