Konjunkturdaten

Aktuell: US-Verkäufe neuer Häuser deutlich besser! Höchster Stand seit 10 Jahren!

FMW-Redaktion

Die Verkäufe neuer US-Häuser (Oktober) sind mit +6,2% auf eine Jahresrate von 685.000 deutlich besser ausgefallen als erwartet (Prognose war -6,0% auf eine Jahresrate von 625.000, Vormonat war +18,9% auf eine Jahresrate von 667.000, nun aber auf +14,2% auf eine Jahresrate von 645.000 nach unten revidiert).

Das ist der höchste Wert (Jahresrate von 685.000) seit Oktober 2007! Damit steigen die Verkäufe neuer Häuser den dritten Monat in Folge an. Im Nordosten des Landes stiegen die Verkäufe um +30,2% an, im Hurrikan-geplagten Süden nur um +1,4%.

Der durchschnittliche Verkaufspreis liegt bei 400.200 Dollar – ein Allzeithoch!

Die Verkäufe neuer Häuser machen ca. 10% des gesamten US-Immobilienmarkts aus und sind daher volkswirtchaftlich weniger bedeutsam als die Verkäufe bestehender Häuser (ca. 90% des Gesamtmarkts).


Beispielbild eines Fertighauses. Foto: Andreas Koll/Wikipedia (CC BY 2.5)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage