Aktien

Aktuell: warum der Dax gerade einen kleinen Schwächeanfall hat..

Der Dax ist vorhin durch die wichtige Unterstützung bei 12708 Punkten gefallen - und man liest nun in den Finanzmedien vielfach, dass das aus Sorge über den gefallenen Ölpreis sei. Aber das ist, sagen wir mal so, unwahrscheinlich - schon weil der Ölpreis sich gar nicht bewegt. Wichtiger sind hier Insider-Berichte und das Schreckens-Wort "Tapering"!

FMW-Redaktion

Der Dax ist vorhin durch die wichtige Unterstützung bei 12708 Punkten gefallen – und man liest nun in den Finanzmedien vielfach, dass das aus Sorge über den gefallenen Ölpreis sei. Aber das ist, sagen wir mal so, unwahrscheinlich – schon weil der Ölpreis sich gar nicht bewegt. Wichtiger sind hier Insider-Berichte, wonach die EZB sich Sorgen mache, wie sie genug deutsche Staatsanleihen kaufen könne, weil diese schlicht knapp werden!

Bekanntlich kann die EZB nur Anleuhen kaufen, die nicht unterhalb des Einlagesatzes handeln, auch wenn die Notenbank diese Beschränkung zuletzt etwas aufgeweicht hatte. Aber Deutschland macht zu wenig neue Schulden, alle wollen deutsche Anleihen, weil diese als Sicherheiten für neue Kredite hinterlegt werden können.

Nun zweifelt die EZB also laut diesen Insidern, überhaupt genügen ddeutsche Anleihen finden zu können. Ein Ausweg wäre, den Kapitalschlüssel zu ändern, der die Verteilung von Anleihekäufen regelt (nach dem BIP der jeweiligen Ländern). Aber das ist politisch wohl nicht umsetzbar – Deutschland ist dagegen sehr!

Und das läßt nun das häßliche Wort „Tapering“ kursieren, also weniger Anleihekäufe, also weniger Liquidität, und das ist unschön für die Aktienmärkte..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Klingt mir ein bisschen unglaubwürdig.
    Freiwillig will die EZB von Tapering noch nichts wissen, aber weil sie wegen der geschilderten Sachlage gezwungen wäre, würde sie klein bei geben?

    1. @Gerd, ja, weil sie ohne Berlin den Kapitalschlüssel nicht geändert bekommt! Da kommt sie an ihre Grenzen..

      1. Wäre ja schön. Aber dann lässt sie sich bestimmt andere Gemeinheiten einfallen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage