Allgemein

Aktuell: Whistleblower-Bericht veröffentlicht

Das House Intelligence Committee hat soeben den Whistleblower-Bericht veröffentlicht:
Hier das Original-Dokument im Wortlaut

Zentral ist folgender Satz: der US-Präsident habe ein anderes Land gebeten, zugunsten Trumps in die US-Präsidentschaftswahl 2020 zu intervenieren: “using the power of his office to solicit interference from a foreign country in the 2020 U.S. election.”

Beschrieben werden auch die Aktivitäten nach dem Telefonat Trumps mit Ukraines Präsident Selensky von Trumps persönlichen Anwalt Rudy Giulian und Attorney General William Barr. Darüber hinaus habe die Trump-Regierung versucht, Berichte über diese Aktivitäten zu unterdrücken und die Tonaufnahmen des Gesprächs Trump-Selensky zu vernichten.

In wenigen Minuten wird Gehemdienstdirektor Joseph Maguire dazu vor dem Geheimdienstausschuss des US-Abgeordnetenhauses ausssagen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Trump müsste doch wissen, wer dieser Whistleblower ist, welcher dem Telefonat beigewohnt hat.
    Oder hat dieser sich hinter dem Vorhang versteckt? Warum also die Geheimhaltung?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage