Märkte

Aktuelle OPEC-News: Russland angeblich jetzt zu Förderkürzung bereit!

Knickt Russland ein? Absurdes Theater, Folge 3245: wir reden den Preis hoch, und schauen mal, ob wir das dann auch rechtfertigen können..

FMW-Redaktion

Es wird immer lustiger! Der Öl-Preis mit dem nächsten Schub nach oben, der Preis für WTI (Januar-Kontrakt) steigt über die 48er-Marke. Der Grund: der iranische Energie-Minister Zanganeh sagte vor wenigen Minuten, dass Russland seine Meinung geändert habe und nun zu einer Prdouktionskürzung bereit sei – bislang war Russland bekanntlich nur zu einer Einfrierung, nicht aber zu einer Kürzung der Produktion bereit.

Und der Ölpreis erklimmt die nächste Etage – die Fallhöhe wird immer schwindelerregender, wenn das Resultat dann nicht die hochgesteckten Erwartungen erfüllt (Daten der CFTC zeigen, dass die Zahl der Long-Kontrakte beim WTI mit 322.000 nahe dem Allzeithoch ist!):

oel30-11-16



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Ich tippe auf einen „face keeping deal“ mit 700 000 Barrel pro Tag.
    Also laecherlich.

    1. @Daniel, gut möglich! So oder so dürfte es nach dem Deal, wenn er denn kommt, Gewinnmitnahmen geben. Und wenn er nicht kommt..

  2. Die OPEC hat sich Berichten zufolge auf eine Senkung der täglichen Rohölproduktion um 1,2 auf 32,5 Mio. Barrel geeinigt.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage