Aktien

AkzoNobel vor Neubewertung und Ausbruch nach oben?

Das 1994 gegründete niederländische Unternehmen AkzoNobel entstand aus der Fusion des niederländischen Konzerns Akzo und des schwedischen Unternehmens Nobel. Schwerpunkt der Produktion ist sind Farben und Lacke für den industriellen wie privaten Gebrauch. Eine Sparte beliefert dabei im Segment Dekorationsfarben vorwiegend Anbieter, die private Kunden versorgen. Das Segment industrielle Farben konzentriert sich auf die Belieferung von Nutzern in Branchen wie Automobile, Luftfahrt, Handel oder Schiffbau.

AkzoNobel: Deutlicher Wertzuwachs seit 1994

Der Zusammenschluss führte zu einem deutlichen Wertzuwachs bis zur Jahrtausendwende, die Aktie konnte in diesem Rahmen von 25 auf 62 Euro zulegen. Mit der Einführung des Euro und der Globalisierung verlor AkzoNobel aber rasch viele der Kostenvorteile aus der Fusion und kam im internationalen Wettbewerb deutlich unter Druck. Zwischen 2002 und 2008 war die Aktie höheren Schwankungen ausgesetzt, dennoch schaffte sie es nach dem Ende der Finanzkrise zu einer neuen Rallye bis in den Bereich um 85 Euro anzusetzen. 2018 verkauften die Niederländer für das Unternehmen dann ihre Spezialchemiesparte, um die Kosten weiter zu senken und sich auf ihr Kerngeschäft zu fokussieren.

Massive Widerstandszone steht zur Disposition

Allerdings bildete die Aktie seit Anfang 2017 eine enge Handelsspanne zwischen 80 Euro und 90 Euro aus, ohne wirklich Dynamik zu entwickeln. Die kam erst mit dem Beginn der Coronakrise in den Kursverlauf. Zunächst mit einem Ausbruch nach unten und einem Test des alten Allzeithochs bei 62,50 Euro, danach dann, wie bei sehr vielen Aktien, mit einer rasanten Erholung und einem Anlauf auf das bisherige Allzeithoch bei 94 Euro aus dem Oktober 2018. Mit dem großen Verfallstermin heute an den weltweiten Börsen besteht nun die Chance, dass die Aktie von AkzoNobel auf ein neues Allzeithoch über 95 Euro ausbrechen und damit eine Neubewertung einleiten könnte. Die Kursziele lägen dann bei zunächst 100 und in der Folge mittelfristig 120 Euro.

Die Aktie von AkzoNobel

Der Kursverlauf bei der Aktie von Akzo Nobel – zu beachten ist der zuletzt erfolgte Ausbruch über den massiven Widerstandsbereich bei 92 Euro



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage