Aktien

Alibaba-Aktie: Analysten kommen mit Absenkung der Kursziele nicht hinterher

FMW-Redaktion

Die Alibaba-Aktie kennt nur eine Richtung, seitdem im Juli die China-Krise auch an der Börse so richtig ausbrach. Hinzu kam erschwerend für Alibaba noch, dass die Aktie Anfang Juli schon gut 12 Dollar unter ihrer Erstnotierung aus Herbst 2014 lag. Seitdem geht es für die frühen Investoren, die eine große Wachstumsstory von Anfang als Aktionär miterleben wollten, nur noch weiter ins Minus.

Die Analystengemeinde kommt derzeit kaum damit hinterher ihre Kursziele für die Alibaba-Aktie abzusenken. UBS senkt das Kursziel von 101 auf 93 Dollar, Stifel Research von 97 auf 88 usw. Die Befürchtungen sind akut (und ja auch berechtigt), dass die realwirtschaftliche Krise, die durch vernichtetes Aktienvermögen noch verstärkt wird, sich auf die chinesischen Umsätze im Onlinehandel auswirkt, wovon Alibaba dann betroffen wäre. Die Wachstumsstory ist solange erstmal unterbrochen, wie die Krise in China anhält.

Alibaba-Aktie



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage