Folgen Sie uns

Finanznews

Alle im selben Boot! Marktgeflüster (Video)

Wenn die Fed auf ihrer Sitzung in der nächsten Woche nicht für Juli konkret eine Zinssenkung ankündigt, wird es ungemütlich..

Avatar

Veröffentlicht

am

Die Spekulationen auf eine Zinssenkung im Juli durch die Fed schießen immer weiter ins Kraut – damit sind die Märkte nun extrem einseitig positioniert. Das bedeutet: wenn die Fed auf ihrer Sitzung in der nächsten Woche nicht für Juli (also die dann folgende Sitzung) konkret eine Zinssenkung ankündigt (noch nie in der Geschiche hat die Fed die Märkte mit einer Zinsanhebung überrascht), dann wird es ungemütlich – dann nämlich droht die übervollen Boote an den Anleihemärkten, aber auch an den Aktienmärkten zu kentern. Heute wieder ein Twitter-Sturm von Donald Trump, in dem er die Fed kritisiert und die angeblich segensreiche Wirkung der Zölle preist. Kein sehr gutes Omen in Sachen Handelskrieg..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Von Irish Defence Forces – https://www.flickr.com/photos/dfmagazine/18898637736/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41045858

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Marko

    11. Juni 2019 19:20 at 19:20

    Eine Zinssenkung, wegen dieser “Doofbacke” , namens Präsident der USA ?

    Netter Versuch…

    Die FED macht folgendes : gar nichts… Uhnd die FED hält vom “Häupltling Schmalzlocke” folgendes : Gar Nichts.

    Die FED muss auf die EZB “warten”, sonst nix…, aber das wisst Ihr ja…

    Brexit und so….

    Ihr Bären… ;)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Kommt jetzt die Korrektur? Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Kommt jetzt nach der Rally die eiegntlich überfällige Korrektur der Aktienmärkte? Gestern zunächst ein guter Start an der Wall Street, der Nasdaq wieder einmal mit neuem Allzeithoch. Aber dann setzte eine Korrektur-Bewegung ein – eigentlich ohne eine Nachricht, die für diese Kursbewegung verantwortlich gemacht werden könnte. Ist das Band schlicht überdehnt, vor allem bei den US-Tech-Werten? Die Wall Street und damit die globalen Aktienmärkte hatten lange die Gefahr ignoriert, dass die Erholung der US-Wirtschaft ins Stocken geraten dürfte, wenn die Coronakrise nicht bald endet oder abflaut. Nun zeigen sich in den über Big Data generierten Informationen bereits klare Abschwächungstendenzen. Mit der US-Berichtssaison wartet nun ein Abgleich zwischen Realität und Kursen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Der heimliche Kampf der Supermächte! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

Der Kampf der Supermächte USA und China hat sich nun auch auf die Aktienmärkte übertragen: China ruft seine Bürger auf, Gelder aus dem Ausland, vor allem aber aus den USA abzuziehen und in die heimischen Aktienmärkte zu investieren. Auf Dollar-Basis haben Chinas Aktienmärkte nun im Vergleich zum Vorjahr besser performt als die Wall Street – Peking hat wohl Trumps Logik übernommen, dass starke Märkte Stärke demonstrieren. In den USA häufen sich die Indikatoren, die zeigen, dass aufgrund der nicht enden wollenden Cornakrise die Wirtschaft wieder abkühlt. Dennoch heute der Nasdaq 100 wieder auf Allzeithoch, nach Erreichen der 10700er-Marke ging dem Index jedoch die Luft aus. Der Dax heute schwächer..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Wo ist die Rally? Die wenigen Sieger! Videoausblick

Es sind nur einige wenige Aktien, die stark steigen – so wie gestern Amazon und Tesla – und damit die Aktienmärkte insgesamt nach oben treiben..

Avatar

Veröffentlicht

am

Stets liets man in Markberichten, dass an Tagen wie gestern die Aktienmärkte eine starke Rally verzeichnet hätten. Aber stimmt das überhaupt? Oder sind es nicht vielmehr nur einige wenige Aktien, die stark steigen – so wie gestern Amazon und Tesla – und damit die Aktienmärkte insgesamt aufgrund ihrer starken und steigenden Gewichtung in den Indizes nach oben treiben? Der breite US-Markt jedenfalls (also wenn alle Aktien gleich gewichtet wären) steht auf dem Stand von Dezember 2018 (damals gab es einen heftigen Aberverkauf an der Wall Street), während der Leitnindex S&P 500 deutlich höher steht als im Jahr 2018. Wir sehen derzeit eine Form der Konzentration von Kapital – das Geld sammelt sich bei den wenigen Siegern..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Meist gelesen 7 Tage