Aktien

Amazon-Quartalszahlen heute Abend – hier eine Vorschau

Onlineshopping am Laptop

Amazon veröffentlicht heute Abend kurz nach 22 Uhr deutscher Zeit seine Quartalszahlen. Wir werden dann umgehend berichten. An dieser Stelle bieten wir eine Vorschau auf das, was zu erwarten ist. Beim Umsatz lag man vor einem Jahr bei 75,45 Milliarden Dollar. Für heute wird (im Durchschnitt von 36 Analysten) ein Wert von 104,5 Milliarden Dollar erwartet. Beim Gewinn pro Aktie waren es vor einem Jahr 5,01 Dollar. Heute Abend wird von 37 Analysten im Schnitt ein Wert von 9,54 Dollar erwartet.

AWS wichtig für Amazon

Das Unternehmen hat es geschafft seine Gewinne in den letzten drei Quartalen um 118, 192 und 97 Prozent zu steigern, was eine sehr beeindruckende Leistung ist! Der Umsatz stieg in den letzten drei Quartalen um 44, 37 und 40 Prozent – das sind gigantische Wachstumszahlen! Wie oft kann Amazon diesen Erfolg wiederholen? Die Antwort könnte lauten: Vor allem dank Corona kann es heute erneut so eine Jubelmeldung geben, und auch in den nächsten Quartalen. Denn die Auswahl bei stationären Einzelhändlern dürfte nach Corona grundsätzlich wohl kaum größer werden, wenn erst mal die große Pleitewelle zahlreiche Anbieter wegfegt. Zum Beispiel in Deutschland dürfte dies der Fall sein, wenn Instrumente wie das Kurzarbeitergeld, Hilfsgelder und die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wegfallen. Die Coronakrise wirkt für Amazon wie ein rosa rotes Szenario, in dem man schlicht und einfach das goldrichtige Geschäftsmodell hat.

Besonders interessant werden heute die Zahlen für die extrem wichtige Sparte „Amazon Web Services“ (AWS), wo Amazon Online-Speicherplatz für Webseiten und Datenbanken anbietet. AWS dominiert den Cloud-Markt aufgrund seiner wachsenden Akzeptanz und Beliebtheit. Schaut man auf die sensationellen Ergebnisse von Apple und Facebook von gestern Abend, schaut man auf die fortschreitende Digitalisierung und Cloud-Nutzung in der Coronakrise, dann könnte man meinen, dass AWS Amazon heute Abend zu einem massiven Schub bei Umsatz und Gewinn verhelfen könnte – zumal AWS für einen Großteil der Gewinne bei Amazon verantwortlich ist, obwohl die Sparte nur einen kleinen Teil des Umsatzes ausmacht.

Die AWS-Umsätze beliefen sich im vierten Quartal 2020 auf 12,7 Milliarden US-Dollar und machten damit 10 Prozent des Umsatzes aus, was einem Anstieg von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Ergebnis von AWS stieg im 4. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 37,3 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar. Wer annimmt, dass AWS im europäischen Dauer-Lockdown in den letzten Monaten weiter massiv profitieren konnte, der könnte für heute Abend auch auf sensationell bessere Gewinne für Amazon hoffen. Wie gesagt, Apple und Facebook machten gestern vor, wie stark man tolle Erwartungen noch übertreffen kann.

Blick auf Amazon-Aktie

Die Amazon-Aktie ist seit Februar 2020 (also kurz vor Ausbruch der Coronakrise) um 66 Prozent gestiegen (blaue Linie), der Nasdaq als Vergleichsindex (orange) nur um 48 Prozent. Den Anstieg legte die Aktie bis August 2020 hin – seitdem befindet sie sich ganz grob gesagt in einem Seitwärtstrend. Aber bis zum Hoch aus dem letzten Jahr fehlen nur noch gut 30 Dollar. Bei einem Kurs von derzeit um die 3.500 Dollar ist das kein großer prozentualer Sprung mehr. Man könnte also heute Abend dank möglicherweise guter Zahlen auf ein neues Rekordhoch springen, und charttechnisch wäre dann wohl weiter Luft nach oben.

Chart zeigt Kursverlauf der Amazon-Aktie zum Nasdaq
TradingView Chart zeigt Amazon-Aktie im Vergleich zum Nasdaq.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage