Aktien

AMD: Allzeithoch ist Ihre Einstiegs-Chance! – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

der Markt für Computer-Prozessoren ist zweigeteilt. Auf der einen Seite gibt es Intel mit 82% Marktanteil bei Desktop-PCs und 96% Marktanteil bei Servern und auf der anderen Seite AMD mit dem Rest. Das interessante ist: AMD-Prozessoren sind günstiger, leistungsfähiger und verbrauchen weniger Strom als die Pendants von Intel. Aus diesem Grund weist AMD derzeit starkes Wachstum auf, während Intel mit diversen Problemen vor allem bei der eigenen Fertigungstechnik zu kämpfen hat. Logisch, dass das auch am Aktienmarkt nicht spurlos vorbeizieht: neue Allzeithochs! Als besonderes Bonbon für AMD-Aktionäre kam nun das Gerücht auf, Apple könnte künftig auch Computer mit AMD-Prozessoren ausstatten.

Intel hinkt inzwischen technisch hinterher!

Dass AMD technologisch in Führung kommen konnte, liegt nicht zuletzt daran, dass Intel mit der neuen 10nm Fertigung enorme technische Probleme hat. Seit Jahren gelingt es Intel nicht, Prozessoren in ausreichender Qualität und Menge mit der neuen Technologie herzustellen und muss daher versuchen, die inzwischen mehr als fünf Jahre alte 14nm Technologie immer weiter zu optimieren. Dabei kommen auch durchaus schnellere und sparsamere Chips heraus. Doch das genügt nicht, um mit AMD mitzuhalten, die inzwischen mit 7nm arbeiten.

Ausgerechnet im hochprofitablen Server-Geschäft spielt AMD inzwischen in einer ganz eigenen Liga. AMD kann nicht nur Prozessoren mit mehr Rechenkernen liefern als Intel, diese verbrauchen auch noch nur halb soviel Energie. Dass Intel trotzdem noch auf 96% Marktanteil bei Servern kommt, liegt vor allem daran, dass Kunden wie Hersteller ungern neue…..

Täglich gratis! Lesen Sie diesen Artikel in ganzer Länge, und erhalten Sie auch alle meine folgenden Analysen regelmäßig und in voller Länge automatisch per e-mail. Sie müssen nur beim Klick an dieser Stelle ihre e-Mail Adresse angeben.

Mit Börsianer-Grüßen,
Thomas Kallwaß
Chefanalyst Profit Alarm



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage